Zum Inhalt springen

Termine in Waltrop

Das ist los.

Termine

Montag | 24.01.2022
Veranstaltung aus dem Bereich Kultur
Marl | 19:30 Uhr

Lügen haben junge Beine

Vicky und Gavin sind jung und neugierig, vor allen Dingen aufeinander. Umso mehr als sie feststellen, dass ihr jeweiliger Vater Taxifahrer ist und John Smith heißt. Krasser Zufall sowas! Da ist ein Treffen und Zusammensein ja praktisch vom Schicksal gewollt. Vor diesem Ruf des Schicksals steht allerdings John Smith. Der einzige John Smith, der tatsächlich der Vater von beiden ist. Denn er ist mit Mary Smith in Wimbledon und mit Barbara Smith in Streatham verheiratet. Mit einem extrem ausgeklügelten System führt er sein Doppelleben, immer darum bemüht, dass Mary und Barbara auf keinen Fall voneinander erfahren. Dass sich seine Kinder treffen und möglicherweise ineinander
verlieben, stellt für John die größtmögliche denkbare Katastrophe dar, die unter allen Umständen verhindert werden muss. Das Chaos startet durch. Mit immer extremeren Ausreden und den abenteuerlichsten Situationskonstruktionen kämpft John darum,
Vicky und Gavin auseinanderzuhalten. Was nur dazu führt, dass die beiden es umso mehr versuchen. In seinem Kampf um sein Leben wird John von Stanley unterstützt, seinem Nachbarn, dem einzigen, der Bescheid weiß, der seinerseits mit seinem dementen Vater alle Hände voll zu tun hat. Taxi, Taxi – Doppelt leben hält besser von Ray Cooney ist eine der erfolgreichsten Komödien auf deutschen Bühnen. Dies ist die Fortsetzung dieser turbulenten Tour de Farce, ein raffiniert entwickeltes Lügengespinst, das erst ganz am Schluss mit einer wunderbaren Pointe aufgelöst wird. Diese Komödie lässt sich übrigens auch ohne Kenntnis des ersten Teils problemlos spielen und genießen! Karten Karten gibt es beim i-Punkt im Marler Stern (Tel.: 02365.994310, E-Mail: i-Punkt@marl.de).
Am Theater
45768 | Marl
Freitag | 4.02.2022
Veranstaltung aus dem Bereich Musik
Marl | 19:30 Uhr

Die lustige Witwe

Mit Werkeinführung 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung. Graf Danilo war es aus familiären hierarchischen Gründen nicht erlaubt, Hanna, ein Mädel vom Land, zu heiraten. Während er nach diesem Heiratsverbot seine Sorgen bei den Grisetten zu vergessen sucht, gelingt es Hanna, den reichen Bankier Glawari zu
ehelichen, der noch in der Hochzeitsnacht stirbt. Auf dem Ball der Pariser Botschaft von Pontevedro treffen Hanna und Danilo wieder aufeinander. Hier setzt die Handlung der Operette ein. Hanna ist jetzt eine reiche Witwe, und jeder Mann will sie unbedingt heiraten – aber nicht wegen ihrer Schönheit und Intelligenz, sondern allein wegen ihres Geldes. Auch Danilos Liebe zu Hanna entflammt erneut, er traut sich aber nicht, ihr dies zu gestehen – aus Angst, man würde ihm ebenfalls vorwerfen, nur an ihrem Geld interessiert zu sein. Doch die Lage wird noch komplizierter. Denn Hanna erklärt ihre Verlobung mit Camille de Rosillon, um Valencienne zu schützen, die zwar behauptet »eine anständige Frau« zu sein, aber mit Camille flirtet und fast von ihrem Mann ertappt wird. Diesen delikaten Vorfall gilt es zu klären; und dann behauptet Hanna nicht über ihr Erbe verfügen zu dürfen. Ob sich Hanna und Danilo je wieder in die Arme fallen können …? Karten Karten gibt es beim i-Punkt im Marler Stern (Tel.: 02365.994310, E-Mail: i-Punkt@marl.de).
Am Theater
45768 | Marl
Freitag | 11.02.2022
Veranstaltung aus dem Bereich Kinder und Familie
Marl | 15:00 Uhr

Nur ein Tag

Wer nur einen Tag im Leben hat, der braucht das ganze Glück in 24 Stunden.
Einer so zauberhaften Eintagsfliege, der Fuchs und Wildschwein beim Schlüpfen zusehen, kann man einfach nicht sagen, dass ihr Leben nur einen einzigen Tag währen soll. Kurzerhand erfinden die beiden Waldbewohner eine Notlüge: Es ist der Fuchs, dem angeblich nur ein Lebenstag bleibt. Das tut der kleinen Fliege so leid, dass sie dem neuen Freund alle Höhen des Lebens in irrwitzigem Tempo bieten möchte. So erleben die drei Tiere Schulzeit, Hochzeit, Geburtstag – und alles zwischen Sonnenauf- und Untergang. Doch irgendwann erfährt die Eintagsfliege die bittere Wahrheit … Mit Nur ein Tag von Martin Baltscheit erlebt das Publikum eine witzige, hintergründige und poetische Fabel über Freundschaft und Lebensglück, aber auch über Trauer und Abschiednehmen. Karten Karten gibt es beim i-Punkt im Marler Stern (Tel.: 02365.994310, E-Mail: i-Punkt@marl.de).
Am Theater
45768 | Marl
Samstag | 12.02.2022
Veranstaltung aus dem Bereich Kultur
Castrop-rauxel | 19:00 Uhr

Tatort-Dinner: Lord Moad lässt bitten

Lord George Moad, der reiche Duke of Northumberland, hat zum Dinner geladen. Eine Ehrensache für die Familie und seine Freunde, zumal der Lord ein wahrer Feinschmecker ist. Auch Sie sind eingeladen! Es soll ein Abschiedsessen sein, doch niemand weiß, warum. Schon seit längerer Zeit tut Lord Moad sehr geheimnisvoll. Die wildesten Gerüchte machen die Runde. Und endlich ist es so weit: Lord Moad hebt sein Glas, um die große Überraschung zu verkünden, von der selbst seine Frau, Lady Maud-Ruth Moad, und seine Tochter nichts ahnen. Alles hängt wie gebannt an den Lippen des Lords…da geschieht ein Mord! Scotland Yard schaltet sich ein, und die ganze Abendgesellschaft steckt in polizeilichen Untersuchungen. Passen Sie auf, dass nicht auch Sie in Verdacht geraten, wenn Scotland Yard ermittelt! Werden Sie dem Inspektor helfen, den heimtückischen Mörder zu überführen? Oder möchten Sie sich lieber aus allem heraushalten und wissen am besten gar nichts? Wir werden sehen! Lassen Sie sich zusätzlich zum spannenden Krimi von unserer Sängerin verzaubern. Begleitet von ihrem Pianisten hören Sie Evergreens und bekannte Melodien aus Operetten und Musicals…
Westring
44579 | Castrop Rauxel
Sonntag | 20.02.2022
Veranstaltung aus dem Bereich Kultur
Castrop-rauxel | 20:00 Uhr

Dennis aus Hürth - Vol. 3 - Wenn ich Du wär, wär ich doch lieber ich!

Der sympathische Berufsschüler Dennis aus Hürth kommt nach dem Erfolg mit seinen Soloprogrammen „Leider nein! Leider gar nicht!“ und „Ich seh voll reich aus!“ nun mit seinem neuen, dritten Programm „Wenn ich Du wär, wär ich doch lieber ich!“ ab Frühjahr 2021 zurück auf die Bühnen Deutschlands. Endlich! Er bezeichnet sich als ein „Transfinanzieller“, ein „reicher Typ im Körper einer armen Sau“. Dennis – der sympathische Berufsschüler und Lebenskünstler aus Leidenschaft – hat das Jugendzimmer bei seiner Oma Claudia (39) fast aufgegeben und chillt jetzt lieber in der Wohnung seiner Freundin „Larissa das Mädchen“, dabei wird Romantik von ihm nicht immer richtig, aber dafür großgeschrieben. Er geht dabei den Geheimnissen der Partnerschaft ebenso auf den Grund, wie der Frage warum Mädchen so sind wie sie sind. Er nimmt den Zuschauer an seine mit Currysoße verschmierten Hand mit auf seine Reise durchs Leben, dass er wie immer, leicht mit Übergewicht nimmt und immer aktuell, wie das Leben selbst. Treu dem Motto „Wenn ich Du wär, wär ich doch lieber ich!“, erleben wir Dennis mit jeder Menge neuer Geschichten, die sonst wahrscheinlich niemals so passieren würden. Dennis, einer von uns und eben mitten im Leben … ein Otto wie Du und ich und Sie – eben ein richtiger Otto! Verlegt vom 20.03.21! Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit!
Europaplatz
44575 | Castrop Rauxel
Sonntag | 27.03.2022
Veranstaltung aus dem Bereich Kinder und Familie
Recklinghausen | 15:00 Uhr

Dschungelbuch – das Musical

Mogli und seine tierischen Freunde nehmen Klein und Groß mit auf eine abenteuerliche Reise. Eigens komponierte Musicalhits, viel Spannung und Humor sorgen für ein unterhaltsames Live-Erlebnis für die ganze Familie! Mit großem Herz und viel Temperament setzt das Theater Liberi den zeitlosen Bestseller von Rudyard Kipling über das mutige Findelkind und den Dschungelbuch-Liebling Balu neu in Szene. Ein beeindruckendes Bühnenbild, farbenfrohe Kostüme und bestens ausgebildete Musicaldarsteller hauchen dem Dschungel Leben ein. Musikalisch wird dem Publikum einiges geboten: eine groovende Affenbande, Shir Khan als König des Rock 'n' Roll und ein funkiges Finale – abgerundet durch rasante Choreografien. Seit über hundert Jahren fasziniert die Geschichte vom Findelkind Mogli ganze Generationen. In dem Wolfsrudel um Oberhaupt Akela, dem herzensguten Bären Balu und dem weisen Panther Baghira hat Mogli eine neue Familie gefunden, die ihm die Gesetze des Dschungels lehrt. Aufregende und große Abenteuer stehen bevor, denn Mogli trifft nicht nur auf eine wilde Affenbande, sondern auch auf ulkige Geier und die geheimnisvolle Schlange Kaa. Aber der Urwald birgt auch Gefahren: Der Tiger Shir Khan fürchtet seine Stellung als König des Dschungels und will das Menschenkind vertreiben. Mogli beginnt sich zu fragen, wo er eigentlich hingehört. Und als ihm dann noch das Mädchen mit der roten Blume begegnet, steht seine Welt endgültig auf dem Kopf… Infos: Das Musical dauert zwei Stunden inklusive 20 Minuten Pause und ist geeignet für Zuschauer ab vier Jahren. 
Otto-Burrmeister-Allee
45657 | Recklinghausen
Donnerstag | 31.03.2022
Veranstaltung aus dem Bereich Musik
Recklinghausen | 19:30 Uhr

Herbert Knebels Affentheater: „Außer Rand und Band“

Herbert Knebels Affentheater präsentiert mit Außer Rand und Band das 100. Bühnenprogramm! Kein Grund zum Feiern. Denn strenggenommen ist es erst das 15.. Alle anderen – in Zahlen, 85 – sind der kritischen Selbstzensur zum Opfer gefallen. Immer wieder hieß es kurz vor der Premiere, „Och nee, dat könn wir nich bringen!“ Zu lang, zu laut, zu krass, zu rund, zu lustig, zu gefährlich! Um nur einige Kritikpunkte zu nennen. Aber mit Außer Rand und Band hat es endlich mal wieder ein Programm auf die Bühne geschafft! Ein Affentheater Programm, dass es in sich hat. Wiedermal setzen wir auf die altbewährte Mischung aus Musik, egal ob von Bee Gees, Pink Floyd, The Clash, The Who ,Creedence Clearwater Revival, Roy Orbinson, David Bowie und hasse nich gehört, herrlich blöde Ensemble Nummern und natürlich, nicht zuletzt, die schönen Knebel Geschichten. Viele werden vielleicht sagen: och dat is ja so wie immer. Können wir nur sagen: stimmt! Weil Tanztheater und Performance können wir nicht, obwohl, … kommt doch einfach gucken. Das für Mittwoch, den 6.10.2021, geplante Gastspiel von Herbert Knebels Affentheater „Außer Rand und Band“ im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen wird pandemiebegingt verschoben. Es findet statt am Donnerstag, dem 31.3.2022 um 19.30 Uhr im Ruhrfestspielhaus. Die Tickets für den 6.10.2021 behalten ihre Gültigkeit für den 31.3.2022.
Otto-Burrmeister-Allee
45657 | Recklinghausen
Mittwoch | 6.04.2022
Veranstaltung aus dem Bereich Kultur
Recklinghausen | 20:00 Uhr

Markus Krebs: „Pass auf… kennste den?!“

Ein einfacher Stehtisch, ein Barhocker, eine Flasche Bier – für einen Abend mit Markus Krebs braucht es nicht mehr. Humor-Prinzip? Irgendwas zwischen Kneipen-Kumpel und Witze-Papst. Mit seinem Ruhrpott-Charme bedient Markus Krebs exzellent die Humor-Zentren des Publikums. Egal ob intelligente Komik oder kalauernde Wortschöpfungen - in seinem vierten Solo-Programm schreckt der bezopfte Mann mit Sonnenbrille und legendärer schwarzer Wollmütze vor keinem Flachwitz zurück. Markus Krebs ist bekannt für seine gnadenlos-kompromisslosen Pointen-Abfolgen, die ihn innerhalb der deutschen Comedy-Szene einzigartig machen. In seinem letzten Solo-Programm „Permanent Panne“ folgte Gag auf Gag. Im neuen Programm führt der selbsternannte „Mann hinter dem Bauch“ diese Tradition fort und beschert seinem Publikum einen Abend voller Lachkrämpfe und ohne Atempausen. Wer den Abend mit Markus Krebs verbringt, nimmt nichts mit. Es gibt keine Botschaft, dafür aber eine Show bestehend aus Pointen der komödiantischen Spitzenklasse. In Kooperation mit KulturImpuls. Karten Karten gibt es telefonisch unter 0173 266 56 84. Die Tickets für den 17.11.2021 behalten ihre Gültigkeit für den 6.4.2022.
Otto-Burrmeister-Allee
45657 | Recklinghausen
Freitag | 30.12.2022
Veranstaltung aus dem Bereich Kinder und Familie
Recklinghausen | 16:00 Uhr

Tarzan - das Musical

Aufeinandertreffen zweier Welten: Im Musical-Highlight „Tarzan“ erlebt das Publikum gemeinsam mit dem Titelhelden ein atemberaubendes Dschungel-Abenteuer. Spektakuläre Eigenkompositionen, jede Menge Spannung und ein Hauch Romantik sorgen für ein unterhaltsames Live-Erlebnis für die ganze Familie! Das für seine modernen Familienmusicals bekannte Theater Liberi inszeniert die hundert Jahre alte Geschichte von Edgar Rice Burrough in einer zeitgemäßen Version. Fantasievolle Kostüme, eine verspielte, farbenprächtige Kulisse und atmosphärische Lichteffekte erschaffen die Dschungelwelt, in der Tarzan zu Hause ist. Musikalisch wird dem Publikum eine ab-wechslungsreiche Reise durch verschiedene Genres geboten, die mit imposanten Arrangements und großen Emotionen beeindruckt. Ein bestens ausgebildetes Ensemble sorgt dafür, dass Charaktere, Musik und Kulissen auf der Bühne zu einem einzigartigen Ganzen verschmelzen. Eine junge Familie erleidet Schiffbruch und wird - kaum an der afrikanischen Küste gestrandet - von wilden Tieren angegriffen. Zurück bleibt ein kleiner Junge, der allein und verwaist von der Affendame Kala aufgenommen und wie ihr eigenes Kind großgezogen wird. Doch obwohl Tarzan bei den Affen ein Zuhause und in dem Affenmädchen Tee auch eine gute Freundin findet, lässt ihn der Anführer Kerchak auch nach Jahren noch spüren, dass er nicht wirklich zu ihnen gehört. Das Gefühl, seinen Platz in der Welt erst noch finden zu müssen, wird noch stärker, als Tarzan zum ersten Mal auf Menschen trifft. Professor Porter, seine neugierige Tochter Jane und die zwielichtige Olivia Clayton befinden sich auf einer Expedition, um den Dschungel zu erforschen. Im Laufe der Zeit kommen sich Tarzan und Jane immer näher, doch dann überschlagen sich die Ereignisse und Tarzan und seiner Affenfamilie droht große Gefahr… Infos: Das Musical dauert zwei Stunden inklusive 20 Minuten Pause und ist geeignet für Zuschauer ab vier Jahren. 
Otto-Burrmeister-Allee
45657 | Recklinghausen