Zum Inhalt springen
Hochsensible Kinder in Kita und Schule unterstützen – Lesung mit Kathrin Borghoff
Kathrin Borghoff

Hochsensible Kinder in Kita und Schule unterstützen – Lesung mit Kathrin Borghoff

Lesedauer: ca. 1 Min. | Text: RDN Verlag

Am 19. Januar, um 19:30 Uhr findet eine Lesung zu dem Thema: „Hochsensible Kinder in Kita und Schule unterstützen" im Foyer in der Ziegeleistraße 14 mit Kahrin Borghoff statt.

Mehr als jedes vierte Kind in Schule, Kita und Krippe ist (hoch)sensibel. Ihnen fällt es oft schwerer als anderen Kindern, sich dort zurechtzufinden. Kathrin Borghoff, Mutter eines hochsensiblen Kindes und selbst hochsensibel, hilft Eltern, die Stärken ihrer (hoch)sensiblen Kinder in Schule und Kita zu fördern und Probleme aufzufangen oder aber diese gar nicht erst entstehen zu lassen. Am 19. Januar kommt sie auf Einladung des Dritten Ortes nach Waltrop und liest ab 19.30 Uhr im Foyer in der Ziegeleistraße 14 aus ihrem Buch „So feinfühlig und so stark“. Sie zeigt, wie ein feinfühliges Kind lernen kann, für sich selbst einzustehen, und wie es auf seine ganz individuelle Art Lernfreude erfahren und sich in Schule und Kindergarten engagieren kann. Der Eintritt zur Lesung ist frei, eine Anmeldung unter der Telefonnummer 02309-962641 oder per E-Mail an info@3ortwaltrop.de ist jedoch erforderlich. Kathrin Borghoff begleitet ca. 300 Familien pro Jahr in ihren Coachings mit den Schwerpunkten Sensibilität, Hochsensibilität, Stressreduktion durch Achtsamkeit und Entspannungspädagogik. Sie ist eine der wichtigsten Expertinnen für sensible/hochsensible Mütter und Kinder. Bekannt wurde sie durch Workshops, Vorträge und ihr erstes Buch »Hochsensibel Mama sein« (Beltz, 2020) sowie durch ihren erfolgreichen Blog www.oeko-hippie-rabenmuetter.de, wo sie zu Familienthemen rund um Bindung und Beziehung schreibt.

Info
Volkshochschule Waltrop

an der Ziegeleistraße 14
45731 Waltrop Waltrop

Artikel teilen:

Mehr aus Ihrem Vest: